Claudius Speer

+49 6221 9112 0

Assistenzarzt

Postadresse

Dr. med. Claudius Speer
Assistenzarzt
Nierenzentrum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 162
D 69120 Heidelberg

Deutschland

Kontaktdaten

info@nierenzentrum-heidelberg.com

+49 6221 9112 0


Medizinischer Werdegang

  • Promotion: 2017 Hertie-Institut Tübingen - „Der Effekt von Tocilizumab auf terminal differenzierte B-Lymphozyten bei Patienten mit rheumatoider Arthritis“
  • Approbation: 2016 (Tübingen)
  • Staatsexamen: 2016 (Tübingen)
  • Studium: Eberhard Karls Universität Tübingen und Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Publikationen

Publikationen Anzahl: 8

Detailabfrage zu diesen Publikationen

 


Weiterbildung

  • 2017 „Versuchstierkundliche Grundlagen und tierexperimentelle Methoden“, FELASA B
  • 2015 Strahlenschutzkurs für Mediziner

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 2020-dato Wissenschaftlicher Mitarbeiter am EMBL/MMPU AG Prof. Saez-Rodriguez „Chronic kidney disease“ (www.saezlab.org)
  • 2020-2023 Forschungsstipendium des „Physician Scientist Program“ der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2018-2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DKFZ, Forschungsgruppe Immungenetik, Prof. Dr. Peter Krammer - „Apoptosemechanismen tolerogener mononukleärer Zellen“

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • ABO-inkompatible Nierentransplantation
  • Modifizierte Immunzelltherapie bei Autoimmunerkrankungen
  • Spender-spezifische Immunsuppression bei Nierentransplantation

Preise und Awards

  • 2019 - Wissenschaftspreis der DGRh (Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie)
  • 2019 - Travel Award for Young Investigators der ERA-EDTA
  • 2019 - Best Abstract Award der ERA EDTA
  • 2019 - Posterpreis der DGIM (Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin)
logo