Sie erreichen uns unter: +49 6221 91120

Das Nierenzentrum: Unsere News & über uns

Das Akut-Fachkrankenhaus für Nierenerkrankungen

Chefarzt Prof. Zeier
Prof. Dr. med. Zeier - Ärztlicher Leiter

 

Das Nierenzentrum Heidelberg verfügt als Akut-Fachkrankenhaus für Nierenerkrankungen über ein breit gefächertes Spektrum in Diagnostik und Therapie. Einschließlich der Teilzeitkräfte sorgen zirka 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jährlich rund 1.700 stationäre und rund 8.000 ambulante Patienten. Um die qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten dauerhaft sicher zu stellen, bilden wir unser Personal intern und extern ständig weiter und setzen neueste Entwicklungen in der Behandlung umgehend um.

Professor Martin Zeier ist seit April 2003 der Ärztliche Leiter des Nierenzentrum Heidelberg.

Unter seiner Leitung wurde ein chronisches Hämodialyseprogramm, ein Bauchfelldialyse–Programm, eine Bettenstation und eine überregionale Nierenambulanz aufgebaut. 

Im Jahr 2005 wurde der Betrieb in unserem neugebauten Krankenhaus aufgenommen. Wir haben ein modernes, funktionales Krankenhaus, das auf die optimale Behandlung unserer Patienten ausgerichtet ist. Die enge Anbindung an die Medizinische Klinik gewährleistet eine effiziente Infrastruktur zur Versorgung der Patienten.  

In Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Universitätsklinik wurden bisher insgesamt über 2000 Nierentransplantationen durchgeführt. 

Das Nierenzentrum Heidelberg hat sich durch Arbeiten auf dem Gebiet der Nierentransplantation, der Bauchfelldialyse, des akuten Nierenversagens, der diabetischen Nephropathie und der Rolle der Niere in der Hochdruckentstehung internaltional einen Ruf erworben.

Seit 26 Jahren veranstaltet das Zentrum jährlich das Heidelberger Seminar für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, welches zur Information über aktuelle Probleme der klinischen Nephrologie von 800 inländischen und ausländischen Nephrologen besucht wird.

Ärztliche Leitung

Durch intensive Forschungsaktivitäten innerhalb unseres Fachgebietes verbessern wir die Lebenserwartung und Lebensqualität chronisch Nierenkranker erheblich. Nur die enge Verzahnung von Forschung und Praxis ermöglicht die Weiterentwicklung modernster medizinischer Behandlungsverfahren. Die Behandlungspläne unseres Akut-Fachkrankenhauses für Nierenerkrankungen basieren deshalb auf einem breit gefächerten Spektrum in Diagnostik und Therapie. Wir arbeiten intensiv daran, die Lebensqualität unserer Patienten zu steigern. 

Prof. Dr. Martin Zeier

Ärztlicher Leiter

Geschäftsführung

Das Nierenzentrum Heidelberg ist ein Akut-Fachkrankenhaus für nephrologische Erkrankungen, gleichzeitig Sektion Nephrologie der Medizinischen Klinik des Universitätsklinikum Heidelberg. Einschließlich der Teilzeitkräfte sorgen zirka 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich für rund 1.500 stationäre und rund 8.000 ambulante Patienten. Seit 2005 haben wir den Betrieb in unserem neugebauten Krankenhaus aufgenommen. Träger des Krankenhauses ist der Verein Nierenzentrum Heidelberg e.V..

Dipl. Betriebswirt (FH) Thomas Meyer

Kaufmännischer Direktor - Geschäftsführer des Trägervereins

Pflegedienstleitung

Wir haben unser modernes, funktionales Krankenhaus, auf die optimale Pflege von Patienten ausgerichtet. Um die hochwertige Versorgung der Patienten dauerhaft zu sichern, bilden wir unser Personal intern und extern ständig weiter und setzen neue Entwicklungen in der Behandlung umgehend um. Unsere Ziele sind es, Wohlbefinden und Eigenständigkeit unserer Patienten unter Beachtung ihrer Individualität zu fördern. Stets sind wir bedacht, unsere pflegerische Qualität auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zu verbessern. 

Dipl. Pflegewirtin (FH) Hanna Hamm

Pflegedienstleitung